Datenschutzerklärung
 EINLEITUNG
Ihre persönlichen Daten werden von der Lycamobile AG ("Lycamobile") mit größter Sorgfalt behandelt. Die Auflagen des Bundesdatenschutzgesetzes vom 19. Juni 1992 (das "Gesetz") und sonstige Vorschriften zum Schutz und zur Speicherung von Daten werden von uns strikt befolgt.
Diese Datenschutzerklärung, zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, enthält Erläuterungen dazu, wie wir persönliche Daten generieren, erfassen, verwenden, verarbeiten und speichern, die Sie uns zur Verfügung stellen bzw. die generiert oder erfasst werden, wenn Sie unseren Online-Service oder unseren Mobiltelefon-Service nutzen.
Nehmen Sie sich bitte die Zeit, unsere Datenschutzerklärung durchzulesen, um sich mit den für Sie hinsichtlich Ihrer persönlichen Daten bestehenden Optionen vertraut zu machen. Da diese Datenschutzerklärung gelegentlichen Änderungen unterliegt, ist es ratsam, von Zeit zu Zeit unsere Website zu besuchen und die Datenschutzerklärung erneut durchzulesen.
Die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Lycamobile AG mit eingetragenem Geschäftssitz: Hermetschloostrasse 73, 8048 Zürich (Unternehmens-Registernummer CH-170.3.031.509-8).
 PERSÖNLICHE DATEN, DIE WIR GGF. VON IHNEN ERHEBEN
Folgende persönliche Daten über Sie können von uns generiert bzw. erfasst werden:
  • Name, Adresse, Geburtsdatum, Mobiltelefonnummer, Kommunikationsdatensätze (einschließlich Verbindungs- und Standortdaten), Aufladedaten, Kredit- oder Debitkartenangaben, Abrechnungsdaten und Sprachbox-Aufzeichnungen.
  • Schriftlich an unsere Kundendienstabteilung gerichtete Anfragen, einschließlich Kopien von E-Mails und ihre E-Mail-Adresse, werden ggf. von uns aufbewahrt. Gegebenenfalls werden zudem bei unserer Kundendienstabteilung eingehende Telefonanrufe überwacht und aufgezeichnet.
  • Unsererseits können Daten erfasst werden, die Sie uns durch Ausfüllen von Formularen auf unserer Website zur Verfügung stellen, wozu auch von Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Registrierung zur Nutzung unserer Website oder der Aktivierung Ihres Kundenkontos, zum Bezug unserer Produkte bzw. Dienste oder bei der Anforderung weiterer Produkte bzw. Dienste zur Verfügung gestellte Daten gehören.
  • Gegebenenfalls erbitten wir auch Informationen von Ihnen, wenn Sie uns ein Problem mit unserer Website oder unseren Mobiltelefon-Produkten bzw. unseren Mobiltelefondiensten melden.
  • Ebenso können von uns Einzelheiten Ihrer Besuche unserer Website aufgezeichnet werden, einschließlich jedoch nicht hierauf beschränkt, Weblogs oder sonstige Kommunikationsdaten, die für unsere eigenen Abrechnungszwecke oder anderweitig benötigt werden.
  • Von Zeit zu Zeit können von uns Daten erhoben werden, mithilfe derer wir unsere Produkte und Dienstleistungen für Sie verbessern können. Beispielsweise kann es vorkommen, dass Sie von uns gelegentlich darum gebeten werden, einen Fragebogen auszufüllen, um uns Ihre Meinung mitzuteilen. Darüber hinaus bitten wir Sie gegebenenfalls, von uns zu Marktforschungszwecken verwendete Umfragen auszufüllen. Ihre Teilnahme an diesen Umfragen ist jedoch freiwillig.
  • Die von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen werden von uns eventuell durch Informationen, die wir von Dritten erheben, wie beispielsweise Daten von anderen Netzbetreibern oder Mitgliedern Ihres Haushalts, ergänzt.
 IP-ADRESSEN UND COOKIES
Gegebenenfalls werden zu Systemverwaltungszwecken von uns Informationen über Ihren Computer erfasst, wozu auch die IP-Adresse, das Betriebssystem und der Browsertyp Ihres Computers gehören, sofern diese Angaben verfügbar sind. Zudem werden von uns gegebenenfalls mithilfe einer Cookie-Datei, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird, Informationen über Ihre allgemeine Internetnutzung eingeholt.
Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, für deren Speicherung auf der Festplatte Ihres Computers Ihre Zustimmung erforderlich ist. Sobald Sie zustimmen, wird die Datei hinzugefügt und der Cookie hilft bei der Analyse von Datenverkehr oder informiert Sie über den Besuch einer bestimmter Website. Mithilfe von Cookies wird es Webanwendungen ermöglicht, auf Sie als Einzelperson einzugehen. Indem Webanwendungen Informationen über Ihre Präferenzen sammeln und diese speichern, können sie ihre Funktionen auf Ihre Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen ausrichten. Cookies helfen uns dabei, Ihnen eine bessere Website anzubieten, da wir durch sie verfolgen können, welche Seiten von Ihnen als nützlich erachtet werden und welche nicht.
Sie können die Annahme von Cookies auch verweigern, indem Sie Ihre Browsereinstellungen so einrichten, dass das Setzen von Cookies abgelehnt wird. Eine Änderung dieser Einstellungen zur Ablehnung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie möglicherweise auf bestimmte Abschnitte unserer Website nicht zugreifen können. Sofern Sie in Ihren Browsereinstellungen die Ablehnung von Cookies nicht eingestellt haben, werden durch das System Cookies erstellt, wenn Sie sich auf unserer Website anmelden.
 WOZU WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN VERWENDEN
Die von uns über Sie erfassten Daten werden zu folgenden Zwecken verwendet:
  • Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen für Sie.
  • Verwaltung Ihres Kundenkontos durch die Kundendienstabteilung.
  • Weitergabe von Service-Informationen an Sie, wie beispielsweise bei Netzwerkstörfällen.
  • Marktforschung und Aufzeichnung Ihrer direkten Marketingpräferenzen.
  • Einhaltung von geltenden Gesetzen und Rechtsvorschriften.
Gegebenenfalls informieren Lycamobile und andere Lyca-Gesellschaften Sie per Post, telefonisch, per E-Mail oder per SMS über von Lycamobile und anderen Lyca-Gesellschaften angebotene Produkte und Dienstleistungen, wozu auch spezielle Angebote und Werbeaktionen gehören, die für Sie von Interesse sein könnten. Sofern Sie derartige Informationen nicht erhalten oder nicht auf diesem Weg kontaktiert werden möchten, können Sie sich, ohne dass Ihnen hierdurch Kosten entstehen, jederzeit gegen dieses Direktmarketing entscheiden und Lycamobile darum bitten, Ihren Namen in die entsprechende Liste aufzunehmen. Hierzu können Sie sich entweder an die Kundendienstabteilung wenden oder uns eine E-Mail an unsubscribe@lycamobile.ch senden.
Ihre persönlichen Daten werden akkurat und vollständig geführt und auf dem aktuellen Stand gehalten. Es werden nur zweckentsprechende und relevante persönliche Daten generiert und erfasst. Nicht erforderliche persönliche Daten werden weder generiert noch erfasst. Persönliche Daten, die mit den Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Produkten und Dienstleistungen nicht in Zusammenhang stehen, werden unsererseits nicht weitergegeben. Persönliche Daten werden von uns allerdings dann offengelegt, wenn wir aufgrund geltender Gesetze oder Rechtsvorschriften dazu verpflichtet sind.
Damit Lycamobile den Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung nachkommen kann, ist es ggf. erforderlich, Ihre persönlichen Daten an andere Unternehmen weiterzugeben, die diese im Namen von Lycamobile verarbeiten. Diesen Dritten ist die Verwendung Ihrer Daten nur in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen und den gesetzlichen Vorschriften entsprechend gestattet.
Zudem kann es erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an in Ländern außerhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässige Dritte, wie unsere Leistungserbringer und Dienstleistungsanbieter, weiterzuleiten. Beispielsweise nimmt Lycamobile Call Center-Dienste und technische Dienste eines verbundenen Unternehmens in Anspruch, das in Indien ansässig ist. Soweit die Datenschutzgesetze dieser Länder nicht dem in der Schweiz geltenden Datenschutzniveau entsprechen, stellen wir sicher, dass der Schutz Ihrer Daten zumindest den gesetzlichen Anforderungen der Schweiz entspricht. Hierzu gehört, dass wir von diesen Dritten unter vertraglicher Festlegung angemessene Sicherungsmaßnahmen fordern, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, und die Einhaltung dieser Sicherungsmaßnahmen während der Dauer unserer Geschäftsverbindung mit diesen Dritten überwachen.
 WIE WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN SPEICHERN
Alle an uns gesandten Informationen werden mittels SSL-Technologie verschlüsselt. Diese Verschlüsselungstechnologie entspricht dem Industriestandard und verhindert das Abfangen bzw. den Missbrauch Ihrer persönliche Daten während der Übermittlung über das Internet. Nachdem Ihre Daten bei uns eingegangen sind, werden diese auf einem sicheren Server gespeichert und sind ausschließlich befugtem Personal zugänglich. Auch wenn wir alle Anstrengungen unternehmen, eine sichere Umgebung für Ihre persönlichen Daten zu schaffen, kann unsererseits die Sicherheit von Daten, die Sie über das Internet übermitteln, nicht garantiert werden.
Ihre von uns erhobenen persönlichen Daten werden ggf. an Zielorte außerhalb der Schweiz und des EWR übermittelt. Die Verarbeitung kann durch außerhalb der Schweiz und des EWR tätige Mitarbeiter erfolgen, die entweder für uns oder für einen unserer Leistungserbringer arbeiten. Diese Mitarbeiter können u. a. mit der Ausführung Ihrer Bestellung, der Bearbeitung von Zahlungsdetails und der Bereitstellung von Support-Dienstleistungen befasst sein. Beispielsweise nimmt Lycamobile Call Center-Dienste und technische Dienste von verbundenen Unternehmen in Indien in Anspruch.
Soweit die Datenschutzgesetze dieser Länder nicht dem in der Schweiz geltenden Datenschutzniveau entsprechen, stellen wir sicher, dass der Schutz Ihrer Daten zumindest den gesetzlichen Anforderungen der Schweiz entspricht. Hierzu gehört, dass wir von diesen Dritten unter vertraglicher Festlegung angemessene Sicherungsmaßnahmen fordern, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, und während der Dauer unserer Geschäftsverbindung mit diesen verbundenen Unternehmen die Einhaltung dieser Sicherungsmaßnahmen überwachen.
Lycamobile ist berechtigt, jedoch nur teilweise gesetzlich dazu verpflichtet, die nachfolgend aufgeführten speziellen Arten persönlicher Daten für die nachstehend aufgeführten Zwecke und Zeiträume zu speichern:
ZWECK AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM
Ihre Kundenkontoinformationen für Marktforschung, Direktmarketing, Produktentwicklung, Erstellung von Kundenprofilen und Kundenbeziehungsmanagement. Zwei Jahre ab Auflösung Ihres Kundenkontos.
Einzelheiten Ihrer Verbindungen (d. h. Datum und Zeit des Anrufs oder der SMS, anrufende Nummer, angerufene Nummer, Dauer und Kosten des Anrufs, Auflade-Informationen, usw.). Zwei Jahre ab Datum des Anrufs bzw. des Aufladens.
Datenservice-Nutzungsdetails (z. B. Besuche von WAP-Sites). Zwei Jahre ab Datum des Besuchs der jeweiligen WAP-Site.
Zusammenschaltungsentgelte (d. h. an Drittnetzwerkbetreiber zum Zweck der Verbindung Ihres Anrufs zu deren Netzwerk vorgenommene Zahlungen). Sechs Jahre, zzgl. des aktuellen Jahres, sofern die Abrechnung bestritten wird.
Ausschließlich zu Zwecken der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen von Lycamobile zur Aufbewahrung von Daten im Hinblick auf Untersuchungs- und Anklageverfahren staatlicher Vollstreckungsorgane gespeicherte Daten. Diese Daten umfassen: Verbindungsdaten (d. h. Einzelheiten persönlicher Anrufverbindungen und Datenservice-Nutzungsdetails) Standortdaten (d. h. Daten, die die geografische Position des GSM-Mobiltelefons auf Netzpunktidentifizierung basierend anzeigen) Zwei Jahre ab Datum des Anrufs bzw. des Aufladens.
 EINSICHT IN IHRE PERSÖNLICHEN DATEN
Auf Antrag erhalten Sie von uns Kopien aller Sie namentlich bezeichnenden persönlichen Daten, die von uns gespeichert werden. Um die für derartige Kopien anfallenden Kosten zu decken, wird Ihnen bei einem entsprechenden Antrag eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.
Sofern Sie eine Kopie Ihrer persönlichen Daten anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an: Lycamobile AG, Hermetschloostrasse 73, 8048 Zürich. Vermerken Sie bei derartigen Schreiben an uns bitte „Dateneinsichtsantrag“ auf dem Umschlag und fügen Sie ausreichende Informationen zur Identifizierung Ihrer Person bei. Bezeichnen Sie zudem bitte die speziellen persönlichen Daten, die Sie einsehen möchten. Nach Eingang Ihres schriftlichen Antrags, erhalten Sie von uns nähere Angaben zur jeweiligen Bearbeitungsgebühr. Ihr Antrag wird von uns innerhalb von 40 Tagen ab Eingang der Bearbeitungsgebühr abgewickelt.
Sie haben auch das Recht auf Berichtigung unrichtiger persönlicher Daten, die Sie namentlich bezeichnen und von Lycamobile gespeichert werden. Sofern Sie feststellen, dass Lycamobile unrichtige persönliche Daten aufbewahrt, sollten Sie sich ebenfalls schriftlich in der oben dargelegten Weise an uns wenden. Bezeichnen Sie bitte in Ihrem Schreiben die persönlichen Daten genau, von denen Sie annehmen, dass sie unrichtig sind, und geben Sie an, wie diese berichtigt werden sollen. Ihr Antrag wird von uns innerhalb von 40 Tagen abgewickelt. Für die Berichtigung unrichtiger Informationen wird Ihnen keine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.
 ÄNDERUNGEN UNSERER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, um geänderten Verfahrensweisen von Lycamobile und Änderungen gesetzlicher oder behördlicher Vorschriften Rechnung zu tragen. Alle von uns an dieser Datenschutzerklärung vorgenommenen Änderungen werden auf unserer Website veröffentlicht.
 LINKS VON UNSERER WEBSITE ZU ANDEREN WEBSITES
Beachten Sie bitte, dass auf unserer Website ggf. Links zur Verfügung stehen, mittels derer Zugang zu anderen Websites besteht. Wir möchten darauf hinweisen, dass für die so verlinkten Websites eigene Datenschutzrichtlinien gelten und wir nicht für den Datenschutz, die Sicherheit oder den Inhalt dieser anderen Websites verantwortlich sind.
Group Site
Nach oben zurück Nach unten

Live Übertragung - Live Audio Übetragung der PSL T20

 
PSL Banner

* Dies ist ein Pflichtfeld

Neuer Benutzer:

Wiederkehrender Benutzer